Quiche mit Lauch, Aprikosen und Blauschimmelkäse

Quiche mit Lauch, Blauschimmelkäse und Aprikosen (2)Endlich findet man sie im Laden: die ersten Aprikosen! Ich mag diese Früchte wirklich gerne, weil sie so weich, ja fast kuschelig sind mit ihrer zarten, pelzigen Haut und dem samtig-süßen Inneren.
Da kam die Einladung zu einer Geburtstagsfeier gerade recht, um eine Quiche Probe zu backen, die sehr spannend klang. Natürlich habe ich wie fast immer einen Teil des Mehls ersetzt und auch bei der Füllung etwas geändert. Aber die Basiszutaten sind gleich geblieben und ich finde die Kombination aus würzig-salzigem Blauschimmelkäse, fruchtig-säuerlicher Aprikose und Lauch, der in Quiche absolut immer gut geht, einfach himmlisch!
Fazit: Test bestanden, unbedingte Weiter-Empfehlung und sie die Quiche wird am kommenden Wochenende noch einmal gebacken! =)

Tipp: Bei diesem Rezept passen auch Birnen statt Aprikosen oder wenn keine Saison ist, auch getrocknete Aprikosen! Und man kann so eine Quiche natürlich wunderbar kalt essen, zum Beispiel mit Gästen beim Fußball- Schauen! ;)

Zutaten für eine Quicheform Ø 28-30 cm:
200 g Mehl (auch 50/50 Vollkorn- /Weißmehl möglich)
120 g kalte Butter
1 EL Schmand
½ TL Salz
1 Ei

300 g Aprikosen
2 kleine Stangen Lauch (etwa 125 g)
150 g Blauschimmelkäse (z.B. Blaue Kornblume)
2 Eier
150 g Crème fraîche
50 ml Milch
Muskatnuss, Pfeffer
50 g Haselnusskerne
Fett und Mehl für die Form

Mehl mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Mürbteig kneten. Sollte er zu klebrig sein, was vor allem bei Vollkornmehl passieren kann, noch etwas Mehl dazu nehmen.
30 Minuten kühl ruhen lassen.
Haselnüsse grob hacken und ohne Fett in der Pfanne leicht anrösten.
Lauch putzen und in feine Streifen schneiden. Aprikosen waschen, entkernen und in dünne Segmente schneiden.
Käse grob schneiden, mit Eiern, Crème fraîche, Milch, Muskat und Pfeffer pürieren.
Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
Teig ausrollen, die Form damit auslegen und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Aprikosen und Lauch hinein füllen, Nüsse darüber verteilen und den Guss darüber geben.
In etwa 25 Minuten goldbraun backen.
Am besten auskühlen lassen, so lässt sich die Quiche am besten schneiden und man kann die Stücke gut aus der Form holen.[nurkochen]Quiche mit Lauch, Blauschimmelkäse und Aprikosen

Was ist eure liebste Kombination aus salzig und fruchtig? Habt ihr auch solche kreativen Rezepte ausprobiert, die euch begeistert haben? Fühlt euch herzlich eingeladen, davon zu berichten! =)
Habt eine genussvolle Sommer- und Fußballzeit!
eure Judith

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.